Erna-Brunner-Preis

Heute spielen Lydia (Klavier) und ich bei der Erna-Brunner-Preisverleihung in Tübingen. Mit dem jährlich vergebenen Forschungspreis der Stiftung des Fördervereins für krebskranke Kinder Tübingen werden hervorragende Veröffentlichungen in der pädiatrischen Onkologie ausgezeichnet. Das Preisgeld dient zur beschleunigten Entwicklung neuartiger Therapien gegen den Krebs bei Kindern. Für die musikalische Umrahmung des Festakts werden wir Sätze aus der A-Dur Sonate von Luigi Boccherini und die ungarische Rhapsodie von David Popper vortragen.

Archiv
Schlagwörter